Was auf die Nase …

Stampfende Beats und Bumm-bumm-Musik zählen schon länger nicht mehr zu meinem Musikgeschmack.  Ganz im Gegenteil, stumpfer Techno wird weitestgehend gemieden. Doch ein- bis zweimal pro Woche hüpfe ich nun wieder zu 160 bpm wie eine völlig Verrückte, boxe, kicke, punche, begebe mich in die Trance der Bewegungen …. und es ist sooooo schön! Da wird die eigene Person im Spiegel in Gedanken zu den unangenehmen Zeitgenossen des vergangenen Tages, da entsteht ein Hochgefühl, wenn alle synchron den eigenen Schatten „vermöbeln“, und ich fühle mich völlig glücklich, wenn ich nach der Stunde unter der Dusche mein Herz wieder auf Normalgeschwindigkeit bringe.

Habe TaeBo wieder entdeckt und werde so hoffentlich ausgeglichen durch die Magisterzeit kommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s