Gerührt

Ich kenne keinen der Charaktere. Weder die Rollen noch die Beziehungen der Figuren untereinander kann ich zuordnen. Ich weiß zwar, dass es um ein Krankenhaus geht und bekomme recht schnell mit, dass die Ärzte untereinander befreundet sind oder sich hassen oder sich lieben. Aber wenn ich im Wartezimmer beim Arzt die Gala durchblättere, sind mir die Gesichter der Grey’s-Anatomy-Schauspieler gänzlich unbekannt. Eben von der Uni heimgekommen, bin ich beim Reinzappen mitten drin in den emotionalen Spannungen. Und zwar so schnell und mit so einer Wucht, dass ich nach 2 Minuten seufzend da sitze, weil nun mal jede weibliche Neurose am besten durch einen unverhofften Kuss von einem schönen Mann in die Flucht behandelt werden kann. Und während der letzten 10 Minuten, die ich noch von der Folge mitbekomme, heule ich wie meine Mutti bei „Die Dornenvögel“. Als die schöne Rothaarige dem frechen und gutaussehenden Typen (der von dem eben beschriebenen Kuss) sagt, dass sie kein Interesse hat. Als der Vater der Hauptdarstellerin eine Ohrfeige gibt, als sie ihm sagen muss, dass die Not-OP seiner Frau, ihrer Mutter, nicht erfolgreich war. Als er ihr vorwirft, dass er ihr vertraut habe und dass sie ihm versprochen hatte, dass alles gut werden würde. Als sie sich daraufhin bei ihren Freunden betrinkt und ihr (Ex)-Freund traurig draußen am Fenster steht und das Gefühl hat, nicht von ihr gebraucht zu werden.

Auch wenn ich viele Serien zumindestens zeitweilig mehr oder weniger regelmäßig anschaue – Grey’s Anatomy gehörte bisher noch nicht dazu. Ja, ich höre schon von den obligatorischen Mädels-Abenden am Mittwoch und von den Schwärmereien für Patrick Dempsey, aber ich hatte bei den vorherigen Staffeln noch nicht einmal Lust, wenigstens einmal hineinzuschauen. Das Grey’s-Anatomy-Drama jedesmal erschreckt mich. Liegt’s an fehlender Dramatik in meinem Leben? An den Auswirkungen trockener Uni-Vorlesungen? An fehlendem Sekt (der bei den Mädelsabenden obligatorisch dazugehört, hab ich mir sagen lassen)? Oder ist die Serie tatsächlich so gut? Ich werde das beobachten. Und mich vielleicht mal bei diesen Mädelsabenden einladen ….

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s