Ein Schal fürs Leben (RUMS#50/16)

Der BRIGITTE Schal fürs Leben

Der BRIGITTE Schal fürs Leben

Ein faules Handarbeitsjahr liegt hinter mir. Zwei Kleider (von denen nur eines tragbar ist), zwei Schals – aber immerhin eine kleine gehäkelte Obst- und Gemüsekiste habe ich selbst gewerkelt. Dabei lag es noch gar nicht an fehlender Muße. Vielmehr fehlte mir die Zeit oder einfach die Energie, mich noch an die Nähmaschine zu setzen. Es türmen sich also tolle Stöffchen und einige schicke Schnittmuster, die auf ihren Einsatz warten. Und schließlich kommen die Kinder erst jetzt in das Alter, in dem Mamas Einsatz auch gewürdigt wird und selbstgenähte Kleider mit Freude getragen werden (das ist jedenfalls meine Hoffnung).

Auf meine wenigen Schätze bin ich dafür umso stolzer. Letzte Woche um diese Zeit habe ich die Fransen meines neuen Halswärmers gerade geschnitten und habe mich auf den Samstag gefreut. Am 10. Dezember ist nämlich der internationale Tag der Menschenrechte, und auf diesen Tag haben die Frauenzeitschrift BRIGITTE und die Kinderrechtsorganisation Save the Children ihren Aktionstag für den „Schal fürs Leben“ gelegt. Die schöne Aktion fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt, und ich wurde wie in den Jahren zuvor in meinem kleinen Wolle-Lädchen im Veedel darauf aufmerksam. Für den Schal fürs Leben hat dieses Mal die BRIGITTE-Redaktion das Design entworfen. Entstanden ist ein kunterbuntes Teil, das – ganz ungewöhnlich – längs gestrickt wird. 174 Maschen, 32 Reihen, jede in einer anderen Farbe. So ungewöhnlich, dass ich zuschlagen musste, auch wenn ein Schal so gar nicht auf meiner To-do-Liste stand.

imag0160

Das Stricken machte Spaß – und dabei auch nachdenklich. Denn der Schal fürs Leben ist eine Aktion, die auf das Leid syrischer Flüchtlingskinder aufmerksam machen und helfen möchte. 10 Euro des Preises für das Wollpaket gehen direkt in die Nothilfe von Save the Children für syrische Flüchtlingskinder. Alle Beteiligten unterstützen die Aktion unentgeltlich.

Vor zwei Jahren habe ich mir schon den Schal fürs Leben gestrickt. Und auch dieses Jahr habe ich am 10. Dezember den Schal getragen. Ich mag ihn sehr, er ist mit seinen Farben und dem Muster eine schöne Abwechslung in meinem (öhm, überquellenden) Schal-, Tücher- und Loop-Lager. Von allen Farben habe ich noch etwas da, sodass eines meiner Kinder auch noch ein kleines ‚Schälchen‘ bekommen wird.

Und mit meinem Schal fürs Leben hüpfe ich noch schnell rüber zu RUMS.

Mehr zur Aktion „Ein Schal fürs Leben“ hier.
Die Wolle habe ich hier gekauft.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Ein Schal fürs Leben (RUMS#50/16)

  1. Wirklich schön. Habe überlegt und dann – da ich nicht so Strickfit bin – doch nicht mitgemacht. Gefällt mir gut. Die Farben schmeicheln Dir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s